Organisiertes Behördenversagen – Strafanzeige gegen den Regierungspräsidenten

19.07.2021 – Pressemitteilung der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. Die Werra-Weser-Anrainerkonferenz hat Strafanzeige gegen den Regierungspräsidenten in Kassel, Hermann-Josef Klüber erstattet, weil er die rechtswidrige Verpressung von K+S-Abfalllaugen in den Untergrund nicht unterbunden hat. Damit hat er die Verschmutzung des Grundwassers und der Werra weiter verschlimmert. Das Unternehmen K+S entledigt sich seiner Abwässer, die einen besonders hohem Magnesiumgehalt… Organisiertes Behördenversagen – Strafanzeige gegen den Regierungspräsidenten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Hört nicht auf die Verlierer

Der Kognitionspsychologe und Hochschullehrer Christian Stöcker hat sich in einer Spiegel-Kolumne mit „Organisationen“ befasst, die Menschenwürde und Menschenleben rücksichtslos ihrem Profit opfern, die Öffentlichkeit mit Desinformation verwirren, die Wissenschaft mit Gefälligkeitsgutachten bekämpfen und den von ihnen bestochenen Menschen die Würde nehmen. Die, nicht zu vergessen, „zur Sicherung ihrer Investitionen“ anderen Menschen die Lebensgrundlagen rauben. https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/uefa-und-oelkonzern-exxon-hoert-nicht-auf-die-verlierer-a-4437a4f5-b200-4864-9fe1-bb3fdbfbef60… Hört nicht auf die Verlierer weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Die WWA setzt Frist zur Beendigung der Laugenverpressung

Pressemitteilung der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. Die Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. setzt der Genehmigungs­behörde eine Frist bis zum 15.07.2021. Der Vollzug der rechtswidrig erteilten Erlaubnis zur Laugenver­pressung soll ausgesetzt werden. Auf eine erste Aufforderung vom 28.04.2021 hatte das Regierungspräsidium Kassel nicht reagiert. In der Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft Meiningen (Az. 342 Js 8901/15 vom 13.04.2021) wird eine kollusive Zusammenarbeit zwischen… Die WWA setzt Frist zur Beendigung der Laugenverpressung weiterlesen