Der provozierte „Entsorgungsnotstand in der Absatzkrise“

Das Unternehmen K+S hat sich mit seiner Entsorgungsstrategie in eine unhaltbare Situation gebracht

Stellungnahme der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V.

I n h a l t :

O. Zusammenfassung

I. Die Absatzkrise auf dem Kalimarkt

I.1 Rekordpreise, Überproduktion und Krise

I.2 Das Übernahmeangebot

II. Hausgemachte Entsorgungsengpässe

II.1 K+S hat den Salzabstoß nicht verringert

II.2 Alle Entsorgungspfade sind inzwischen kritisch

II.3 K+S leugnet die technischen Möglichkeiten zur abstoßfreien Produktion

II.4 Der K-UTEC-Vorschlag und die „KKF-Anlage“

II.5 Die Maßnahmen des Bewirtschaftungsplans und der K+S AG sind technisch rückständig bzw. unwirksam

Die Datei finden Sie hier:

https://ia601505.us.archive.org/14/items/entsorgungsnotstandoderabsatzkrise/Entsorgungsnotstand%20oder%20Absatzkrise.pdf